Die Beach Days kommen wieder

-

Auch Simon Tischer war bei den Beach Days 2017 dabei. Foto: Nils Wüchner/www.volley-photo.de

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird die Veranstaltung bereits im zweiten Jahr verlängert. An sechs Eventtagen erwarten die Zuschauer Turniere und Meisterschaften sowie Mitmachaktionen für jedermann in den Beach-Sportarten Volleyball, Handball und Fußball. Sportlicher Highlight der Veranstaltung ist am Wochenende 23. und 24. Juni die „Ba-Wü Beach Tour“. Die besten Beachvolleyballer aus Süddeutschland werden beim „Cashflow Beach Cup“ Ihr Können auf dem feinen Sand zeigen und um Preisgeld und wichtige Punkte für die deutsche Meisterschaft kämpfen. Aber auch in den anderen Sportarten wird man spektakulären Beach-Sport erleben. Der „Sparkasse Bodensee Beachvolley Cup“ ist die Friedrichshafener Stadtmeisterschaft. Hier darf am Dienstag, 19. Juni, jedermann sein Können im Beachvolleyball zeigen und um Sachpreise und Pokale „beachen“. Neu im Programm ist der „Intersport Bodensee Center Beachhandball Cup“ am 20. Juni. Hierbei treten Handballvereine der Region gegeneinander an. Aber auch im Beachsoccer wird man spektakulären Beach-Sport erleben. Am Donnerstag, 21. Juni, werden am Beachsoccer-Tag ein Kindercamp, der "Mc Donalds Junior Cup" sowie der„Autohaus Ivacic Beachsoccer-Cup“ als AH-Turnier und am Freitag, 22. Juni, als Firmenturnier ausgetragen. Schirmherr dieses neuen Friedrichshafener Events ist Oberbürgermeister Andreas Brand. Premium-Sponsor und Namensgeber ist das Stadtwerk am See. „Wir freuen uns mit dem Stadtwerk am See einen Partner zu haben, der mit uns diese Veranstaltung in Friedrichshafen aufbauen und etablieren möchte“, sagt Markus Dufner, Geschäftsführer vom Veranstalter MCD Sportmarketing. Gemeinsam mit den VfB-Abteilungen Volleyball, Handball und Fußball werden die einzelnen Veranstaltungstage umgesetzt. „Wir bedanken uns für die Unterstützung und die Zusammenarbeit mit dem VfB Friedrichshafen“, so Dufner weiter. Auf sechs Tage Beach-Sport und ein umfangreiches Rahmenprogramm können sich die Zuschauer bei diesem Event-Highlight in der Region freuen. „Selbstverständlich wird auch die Mannschaft des VfB zu einem Einlagespiel antreten“, kündigt Wunibald Wösle, Präsident des VfB, an. Erwartet werden mehrere Tausend Zuschauer am Friedrichshafener Seeufer. „Beach-Sport passt hervorragend nach Friedrichshafen und an den See“, freut sich Dufner, der bereits seit fünf Jahren erfolgreich die Beach Days in Überlingen durchführt.