Herren 2 wollen höher hinaus

- Gunthild Schulte-Hoppe

Heimspiel am 17.3.

Jovan Markovic und sein Team wollen am letzten Spieltag nochmal alles geben. (Foto: Günter Kram)

Nach der Pflicht folgt die Kür: Der VfB Friedrichshafen 2 will am letzten Spieltag der Dritten Volleyballliga gegen SV Fellbach 2 Punkte sammeln, um in der Tabelle noch den einen oder anderen Platz nach oben zu klettern. Das Heimspiel in der ZF Arena beginnt am Samstag, 17. März, um 20 Uhr.

„Wir wollen nochmal alles geben und die Saison mit einem Sieg beenden“, kündigt Mittelblocker Marc Moosherr an. Dabei spekulieren die Häfler darauf, den USC Konstanz in der inoffiziellen Bodenseewertung noch zu überholen. Wenn es für den VfB gut läuft, könnte das Team von Spielertrainer Jovan Markovic auf dem fünften Platz in die Sommerpause gehen. „Das wäre dann natürlich ein tolles Ergebnis für diese Saison“, findet Marc Moosherr. Unterschätzen sollten die Häfler den Tabellenvorletzten, der von Jörg Ahmann trainiert wird, allerdings nicht.