U12 wird Württembergischer Meister

-

Die U12 krönt sich in Freudental zum Württembegischen Meister. Der Ortsname war Programm, denn nach dem Gewinn des Finalspiels brach ein wahres Freudental zusammen. Der VfB Friedrichshafen reiste als einziger Verein mit zwei Teams, neben dem weiteren Vertreter (TG Biberach) aus dem Bezirk Süd nach Freudental. Alle drei Südler gewannen souverän ihre Vorrundengruppen. Im Viertelfinale musste sich die zweite Garde der Häfler gegen den TSV Schmiden (am Ende Zweitplatzierter) knapp geschlagen geben (23:25 und 19:25). Team 1 hatte mit Sindelfingen wenig Probleme und zog sicher ins Halbfinale ein, in dem man auf die TG Biberach traf. Ein Traumstart der Häfler machte einen ungefährdeten ersten Satzgewinn möglich (25:15), Biberach bekam die Annahme besser in den Griff und agierte agressiver im zweiten Durchgang, doch davon ließen sich die Jungs um Coach Simon Stegmann nur bedingt verunsichern und gewannen auch den zweiten Satz. Im Finale traf man auf den TSV Schmiden, die im Viertelfinale die eigenen Kollegen aus dem Rennen geworfen hatte. Team 2 gewann danach alle Spiele um die Plätze 5-8 und sicherte sich einen tollen Rang 5. Von Beginn an waren die Sätze im Finalspiel hart umkämpft, Der VfB Friedrichshafen lief lange einem Rückstand hinterher, ehe man gegen Satzende, dass erste Mal in Führung ging, diese wieder fast hergab und am Ende dennoch knapp mit 25:23 den ersten Satz für sich entschied. Der zweite Satz begann überragend, die Jungs vom Bodensee erspielten sich eine verdiente Führung und setze den Gegner im Angriff enorm unter Druck und gewann mit 25:13.
Glückwunsch an Phil Bertele, Tim Wirth, Lukas Gierling, Marcel Kröger, sowie Felix Berlinger, Florian Precht und Johannes Ritter. Großer Dank an Stefanie Keppler für die tollen Fotos!