Zwei Treppchenplätze für die jüngsten Häfler und das Volleyball Spielabzeichen

- Chiara Pockorny

Am Samstag, den 5.5 fand der letzte Bambini Spieltag in Bad Waldsee statt. Doch diesmal war es kein normaler Spieltag, denn die Kinder hatten die Chance, das Volleyballabzeichen in Bronze oder Silber zu erwerben. Um dies zu schaffen, mussten sie verschiedene Stationen bewältigen, die nicht nur Volleyball spezifische Aufgaben beinhalteten.  Denn auch Werfen und Fangen wurde getestet, um das Ballgefühl der Kinder einzustufen. Glücklicherweise schafften all unsere Kids, dank einer sehr guten Leistung, das Silberabzeichen. Nachdem alle Kinder die verschiedenen Aufgaben gemacht hatten, gab es eine kleine Pause in der das traditionelle Volleyballquiz durchgeführt wurde. Im Anschluss wurde gestärkt 2 gegen 2 gespielt. Rundum war es eine gute Leistung unserer sechs Teams, denn die Häfler Jungs belegten die ersten beiden Plätze unter den 40 Teams aus dem Bezirk SÜD. Ebenfalls dabei waren der TV Markdorf, TV Bermatingen, TG Bad Waldsee, TSV Laupheim, TV Kressbronn, SV Oberzell, VC Baustetten,  SV Ochsenhausen.